Jung + Partner Management Logo
Willst Du eine Stunde glücklich sein, schlafe. Willst Du einen Tag glücklich sein, gehe fischen.
Willst Du ein Jahr lang glücklich sein, habe ein Vermögen. Willst Du Dein Leben lang glücklich sein, liebe Deine Arbeit.

Chinesisches Sprichwort

News & Events

Best Practice-Konferenz am 08.10.2019 Best Practice-Konferenz von StEP-Up - am 8. Oktober 2019

Der Themenkreis "Qualitätsverbesserung" steht am 8. Oktober 2019 im Mittelpunkt der StEP-Up-Herbstkonferenz an der Donau-Universität Krems. Manager aus folgenden renommierten Unternehmen gewähren Einblick in die Hintergründe ihres Erfolges:

  • TRUMPF Maschinen Austria GmbH & Co. KG berichtet, wie man Kunden-Bedarfe erkennen, statt nur Kunden-Wünsche erfüllen kann.
  • Robert Bosch Aktiengesellschaft bringt einen Praxisbericht über die Absicherung der Hardware-Qualität von Powertrain-Steuergeräten bei Bosch.
  • TDK Electronics GmbH & Co OG berichtet über die intelligente Nutzung von statistischen Methoden im Herstellprozess von elektrokeramischen Bauelementen.
  • ZKW Lichtsysteme GmbH berichtet über Trends in der Messtechnik und Messdatenverarbeitung in Zeiten der Digitalisierung.
  • FunderMax GmbH präsentiert sieben Schritte zu mehr Effizienz und besserer Qualität.
  • voestalpine SIGNALING Zeltweg GmbH berichtet über aktives Lieferantenmanagement als Erfolgsfaktor im Beschaffungsprozess.
  • MAGNA Powertrain GmbH & Co KG zeigt, wie Design- und Prozess-FMEA als schlagkräftige Werkzeuge zur Risikominimierung und Kostenreduktion genützt werden können.

Gerold Rudle rundet mit dem Kabarett "Noch ein Ass im Ärmel!" die Konferenz ab.

Download Programm, weitere Informationen und Anmeldung


 

Logo Automobil-ClusterKVP-Branchentreff 2019: "Ein Tag im Zeichen von Best Practice"

30. April 2019, FILL FUTURE DOME in Gurten

Am 30. April 2019 kommen wieder KVP-Verantwortliche und -Interessierte aus der Automobilbranche beim 13. KVP-Branchentreff des Automobil-Clusters OÖ zu einem Erfahrungsaustausch zusammen.

KVP-Manager von Unternehmen wie der FILL GmbH, Wilhelm Schwarzmüller GmbH, FACC Operations GmbH und MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG präsentieren KVP-Highlights aus ihren Unternehmen. Den Programmabschluss bildet eine Podiumsdiskussion zu den Themen des Best-Practice-Tages.

Bei einem Firmenrundgang durch die Unternehmen FILL GmbH oder FACC Operations GmbH sowie bei einem Workshop zum Thema "Standardisiertes Arbeiten - Methode für stabile und effiziente Arbeitsprozesse" von StEP-Up und Jung + Partner Management GmbH erleben die Teilnehmer, wie KPV effizient und kreativ umgesetzt werden kann..

Weitere Informationen unter www.automobil-cluster.at.


 

Best Practice-Konferenz am 06.06.2019 Best Practice-Konferenz von StEP-Up - am 6. Juni 2019

Der Themenkreis "Produktivitätssteigerung" steht am 6. Juni 2019 im Mittelpunkt der StEP-Up-Sommerkonferenz an der Donau-Universität Krems. Manager aus folgenden renommierten Unternehmen gewähren Einblick in die Hintergründe ihres Erfolges:

  • voestalpine Weichensysteme GmbH berichtet über die Entwicklung und Einführung des "Weichen im Takt"-Produktionssystems.
  • Pankl Systems Austria GmbH präsentiert zukunftsweisende und nachhaltige Industrielösungen in ihrem neuen Getriebewerk.
  • Infineon Technologies Austria GmbH zeigt, wie Innovation und kontinuierliche Produktivitätssteigerung zu globaler Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum führen.
  • MAGNA Powertrain GmbH & Co KG berichtet über Standardisierte Arbeit als eine wichtige Basismethode auf dem Weg in Richtung World Class Manufacturing.
  • BRP-Rotax GmbH & Co KG diskutiert die Frage, welche Potenziale und Risiken die Digitalisierung in der Praxis birgt.
  • ATOMIC Austria GmbH berichtet über Visual Management in der Fertigung in Zeiten von Industrie 4.0.
  • CNH Industrial Österreich GmbH berichtet über konsequente Zusammenarbeit von Produktion, produktionsnahen und indirekten Bereichen als zentralem Erfolgsfaktor.

Otmar Kastner rundet mit dem Kabarett "Ziele - Erfolg - Glück. Humor ist die Qualität, die Dir dient, wenn der Spaß aufhört." die Konferenz ab.

Download Programm, Fotos und Präsentationen (nur für Mitglieder) der Konferenz


 

"Lean Management in Produktionsunternehmen in Österreich - Studie | Trendbarometer 2018 - Successful Practice Stories - Fachbeitrag 'Lean Leadership'"

von B. Jung, J. Wappis und C. Edler

CoverIn den 27 Jahren seit der Veröffentlichung des Bestsellers "Die zweite Revolution in der Automobilindustrie" von Womack, Jones und Roos im Jahr 1991 ist Lean Management zu einem zentralen Thema geworden, wenn es um nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit geht. Zahlreiche Unternehmen arbeiten daran, mit der Einführung von Lean Management an diesen Erfolg anzuschließen und ihre Wettbewerbsposition ebenso nachhaltig zu verbessern.

Die vorliegende Studie "Lean Management in Produktionsunternehmen in Österreich - Trendbarometer 2018" hat das Ziel, aussagekräftige Daten über den aktuellen Status von Lean Management in Unternehmen mit Produktionsstandort in Österreich zu gewinnen und darzustellen. Die Studie gibt Auskunft darüber, wie Lean Management aktuell in den produzierenden Unternehmen in Österreich umgesetzt wird und verankert ist. Sie liefert Informationen über die Bedeutung, den Reifegrad und die Auswirkungen von Lean Management, die praktizierte Verbesserungs- und Fehlerkultur, die Anwendung von Shopfloor und Officefloor Management, eingesetzte Lean-Methoden sowie Bedeutung und Umsetzungsgrad von Industrie 4.0.

Ergänzt wird die Studie durch Successful Practice Stories rund um das Thema "Lean Management" und einen Fachbeitrag zum Thema "Lean Leadership". Führungskräfte aus zehn namhaften Unternehmen berichten in den Successful Practice Stories über umgesetzte Lean-Initiativen und die dabei erzielten Erfolge. Der Fachbeitrag beschreibt die wesentlichen Lean Leadership-Prinzipien und deren Integration in die tägliche Führungsarbeit.

Die Studie soll den Unternehmen helfen,

  • Bewusstsein für die Bedeutung von Lean Management zu schaffen,
  • Lean Management-Schlüsselfaktoren zu erkennen,
  • den Status von Lean Management im eigenen Unternehmen einzuschätzen und einen Vergleich mit anderen Unternehmen herzustellen,
  • gezielte Organisationsentwicklungsmaßnahmen zur Weiterentwicklung des praktizierten Lean Managements abzuleiten.


Studie downloaden (nur für Mitglieder) | Studie bestellen | Leseprobe


 

Best Practice-Konferenz am 09.10.2018 Best Practice-Konferenz von StEP-Up - am 9. Oktober 2018

Der Themenkreis "Qualitätsverbesserung" steht am 9. Oktober 2018 im Mittelpunkt der StEP-Up-Herbstkonferenz an der Donau-Universität Krems. Folgende Managerinnen und Manager aus renommierten Unternehmen gewähren Einblick in die Hintergründe ihres Erfolges:

  • F. List GmbH berichtet darüber, wie die hohen Qualitätsansprüche der Kunden erfolgreich erfüllt werden können.
  • Pollmann International GmbH bringt einen Praxisbericht über strukturiertes und nachhaltiges Problemlösen in der globalen Supply Chain.
  • MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG präsentiert Herausforderungen und Lösungen entlang des Produktentstehungsprozesses.
  • ZKW Lichtsysteme GmbH präsentiert einen praxisorientierten Zugang zum Thema "Nacharbeit in der Handmontage".
  • Wacker Neuson Linz GmbH zeigt, wie die beiden Managementansätze "Lean Management" und "Qualitätsmanagement" im Zusammenspiel zum Erfolg führen.
  • Fronius International GmbH berichtet über die Planung und Absicherung der Zuverlässigkeit auf Basis realer Belastungsdaten.
  • Robert Bosch AG gibt einen Einblick über die Absicherung der Softwarequalität für Powertrain-Steuergeräte bei Bosch.

Tricky Niki rundet mit dem Kabarett "Hypochondria - Alles wird (wieder) gut!" die Konferenz ab.

Download Programm, Fotos und Präsentationen (nur für Mitglieder) der Konferenz


 

Best Practice-Konferenz am 21.06.2018 Best Practice-Konferenz von StEP-Up - am 21. Juni 2018

Der Themenkreis "Produktivitätssteigerung" steht am 21. Juni 2018 im Mittelpunkt der StEP-Up-Sommerkonferenz an der Donau-Universität Krems. Folgende Managerinnen und Manager aus renommierten Unternehmen gewähren Einblick in die Hintergründe ihres Erfolges:

  • Palfinger Europe GmbH berichtet über kundenauftragsbezogene Fertigung, basierend auf einer ganzheitlichen Produktionsorganisation.
  • Sappi Papier Holding GmbH bringt einen Praxisbericht über globale Prozessoptimierung über verschiedene Organisationseinheiten.
  • MAHLE Filtersysteme Austria GmbH präsentiert das "MES" als Grundlage für systematische Produktivitätssteigerung.
  • W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH gibt Einblicke in die Grundprinzipien eines lebenden, gesunden und kundenorientierten sozialen Systems mit Beispielen zur praktischen Umsetzung.
  • Kostwein Maschinenbau GmbH präsentiert den Weg eines erfolgreichen Industriezulieferers zu Industrie 4.0.
  • Schaeffler Austria GmbH berichtet, wie man über Wertstromorientierung und Digitalisierung zur Motivations- und Leistungssteigerung gelangen kann.
  • Flextronics International Gesellschaft m.b.H. bringt einen Praxisbericht über End to End Supply Chain Improvement in der Fabrik des Jahres 2017.

Dr. med. Roman F. Szeliga rundet mit dem Power-Vortrag "Humor im Business - Sie werden lachen, es ist ernst!" die Konferenz ab.

Download Programm, Fotos und Präsentationen (nur für Mitglieder) der Konferenz


 

Logo BVL34. Logistik Dialog 2018

12. + 13. April 2018, Eventhotel Pyramide, Vösendorf

Der 34. Logistik Dialog 2018 der BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich am 12. + 13. April 2018 steht unter dem Motto "werteweltwandel". Ein Herzstück bildet die Fachausstellung "Alles Logistik", in deren Rahmen eine Bandbreite an Branchenlösungen präsentiert wird.

Gute Unterhaltung und optimale Gelegenheit zum Ausbau oder Pflegen der Businesskontakte bietet die Networknight.

Weiter Informationen finden Sie online unter www.bvl.at sowie im Folder.


 

Logo Münze"alumni meet industry" zum Thema "Sollen wir die Gene des Menschen verändern?"

21. März 2018, Münze Österreich AG

Am 21. März 2018 findet die nächste Veranstaltung im Rahmen der Netzwerk-Event-Reihe "alumni meet industry" statt.

Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger, Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik der Medizinischen Universität Wien, referiert zum Thema "Sollen wir die Gene des Menschen verändern?", anschließend gibt es eine hochkarätige Diskussion und die Gelegenheit zum Networking bei einem kalten Buffet. Ziel der Veranstaltung ist es, den Gedankenaustausch zwischen Unternehmen und der Technischen Universität Wien zu fördern.

Weitere Informationen finden Sie im Folder.


 

Logo BVL33. Logistik Dialog 2017

6. + 7. April 2017, Eventhotel Pyramide, Vösendorf

Der 33. Logistik Dialog 2017 der BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich am 6. + 7. April 2017 steht unter dem Motto "Kundenfokus -> Dynamisierung -> Leadership". Ein Herzstück bildet die Fachausstellung "Alles Logistik", in deren Rahmen eine Bandbreite an Branchenlösungen präsentiert wird, vor allem die Themen "Autonomes Fahren" und "Elektromobilität Güterverkehr".

Gute Unterhaltung und optimale Gelegenheit zum Ausbau oder Pflegen der Businesskontakte bietet die Networknight.

Weiter Informationen finden Sie online unter www.bvl.at sowie im Folder.


 

Logo Automobil-ClusterKVP-Branchentreff 2017: "Ein Tag im Zeichen von Best Practice"

4. April 2017, Flughafen Linz-Hörsching

Am 4. April 2017 kommen wieder KVP-Verantwortliche und -Interessierte aus der Automobilbranche beim 11. KVP-Branchentreff des Automobil-Clusters OÖ zu einem Erfahrungsaustausch zusammen.

Die KVP-Manager von Unternehmen wie der STARLIM Spritzguss GmbH, Miba Frictec GmbH und Kaba GmbH präsentieren KVP-Highlights aus ihren Betrieben. Den Programmabschluss bildet eine Podiumsdiskussion zu den Themen des Best-Practice-Tages.

Bei einem Firmenrundgang durch die Unternehmen Wacker Neuson Linz GmbH oder STARLIM Spritzguss GmbH sowie bei einem Workshop zum Thema "Die Verbesserungs- und Coaching-Kata in der Anwendung" von Jung + Partner Management GmbH erleben die Teilnehmer, wie KPV effizient und kreativ umgesetzt werden kann..

Weitere Informationen unter www.automobil-cluster.at.


 

Logo IndustriemagazinLean Production - in voller Blüte?

(März 2017)

Die von StEP-Up durchgeführte Studie "Lean Management in Produktionsunternehmen in Österreich" hat ergeben, dass die Mehrheit (93 %) der befragten österreichischen Produktionsunternehmen daran arbeitet, Lean Management in ihrem Unternehmen zu etablieren. Allerdings setzt nur jedes vierte Unternehmen Lean Management schon länger als fünf Jahre ein.

Ein weiteres Ergebnis: Nur in jedem fünften Unternehmen betreibt mehr als die Hälfte der Führungskräfte aktiv Lean Management. Das Topmanagement schätzt den Anteil der Führungskräfte, die Lean Management aktiv betreiben, allerdings deutlich höher ein als Führungskräfte und Mitarbeiter selbst.

An dieser Umfrage haben sich fast 800 Topmanager, Führungskräfte und Mitarbeiter heimischer Unternehmen beteiligt.

Download Artikel


 

Best Practice-Konferenz am 22.06.2017 Best Practice-Konferenz von StEP-Up - am 22. Juni 2017

Der Themenkreis "Produktivitätssteigerung" steht am 22. Juni 2017 im Mittelpunkt der StEP-Up-Sommerkonferenz an der Donau-Universität Krems. Folgende Managerinnen und Manager aus renommierten Unternehmen gewähren Einblick in die Hintergründe ihres Erfolges:

  • Opel Wien GmbH berichtet, wie die Produktivität in der täglichen Praxis durch Operationale Exzellenz stetig verbessert wird.
  • EVVA Sicherheitstechnologie GmbH bringt einen Praxisbericht, wie die Produktivität durch ganzheitliche Digitalisierung im Sinne von Industrie 4.0 gesteigert wird.
  • BMW Motoren GmbH präsentiert das Wertschöpfungsorientierte Produktionssystem, mit dem das Zielbild 2020 erreicht werden soll.
  • Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH gibt Einblicke in die Umsetzung von Smart Factory / Industrie 4.0 in ihrem Unternehmen.
  • Münze Österreich AG präsentiert, wie sie mit Bottom-up- und Top-down-Ansätzen im Lean- und Prozessmanagement zur erfolgreichen Unternehmensoptimierung gelangen.
  • FunderMax GmbH berichtet über die Notwendigkeit von Organisation in der Produktion, damit gute Methoden nicht ins Leere gehen.
  • MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG bringt einen Praxisbericht über die Rolle des Menschen im Mittelpunkt des Unternehmens 4.0.

Herbert Steinböck rundet mit einem tierisch lustigen Best-of "Bunte Mischung" die Konferenz ab.

Download Programm, Fotos und Präsentationen (nur für Mitglieder) der Konferenz


 

© Jung + Partner Management GmbH

Jung + Partner Management GmbH
Europaring F 14 302
2345 Brunn am Gebirge
Tel.: +43 2236 312332
Fax: +43 2236 312351
E-Mail:
http://www.j-p-management.com